Allgemein

Allgemein

Schneeflöcken, Weißröckchen wann kommst du geschneit?

Der kalte Winter lädt uns ein, im warmen Haus zu bleiben und das Leben zu entschleunigen. Auch wenn die Gartenarbeit ruht, kannst du im Winter noch winterhartes Gemüse ernten, welches du im Sommer oder Herbst gesät hast bzw. stehengelassen wurde z.B. Rote Beete, Feldsalat, Winterkresse, Grünkohl (schmeckt nach dem Frost noch besser), Pastinake, Schwarzwurzel, Winter […]

Allgemein

Bunt sind schon die Wälder…

Der Herbst ist da und zeigt sich uns von seiner schönsten Seite mit vielen bunten Farben. Jetzt können die heruntergefallenen Blätter zu Laubhaufen zusammengeharkt werden für Igel und Co. Die leeren Gemüsebeete können mit Laub und dem letzten Grünschnitt abgedeckt werden. Es ist wichtig im Garten ein paar Stauden stehen zu lassen, sodass die Insekten […]

Allgemein

Privatisierung von Saatgut und Vielfalt

Die Privatisierung von Saatgut führte in den letzten Jahren dazu, dass viele Nutzpflanzen verloren gegangen sind. Deshalb fordern einige Menschen und Vereine wie zum Beispiel „Open Source Seeds“ das Saatgut Gemeingut bleibt, damit es weiter im Umlauf bleibt und unsere Vielfalt nicht verloren geht. Saatgut muss angebaut werden damit wir es erhalten können, denn nach […]

Allgemein

Der Osterhase sitzt schon vor deiner Tür

Jetzt ist es an der Zeit unsere wärmeliebenden Pflanzen wie Tomaten, Paprika und Gurken vorzuziehen. Außerdem kannst Du die Zeit nutzen, um nachhaltige Ostergeschenke zu basteln. Zum Beispiel kann man sehr viel aus Eierkartons und Klorollen basteln. Ich färbe am liebsten zu Ostern die Eier mit Naturfarben. Was du brauchst sind lediglich, weiße Eier aus […]

Allgemein

„Aufblühen“ Gartenwettbewerb „Garten der Vielfalt“

Der Dossegarten, der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V., der Naturschutzbund Neuruppin (NABU), die Naturwacht Brandenburg und der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land haben sich zusammengetan, um unter dem Motto „Aufblühen“ den „Garten der Vielfalt“ 2021 zu suchen. Der Dossegarten ist zum zweiten Mal bei dieser Aktion mit dabei. Im Februar beginnen in der Regel die Vorbereitungen für das […]

Allgemein

Januar, Februar, März April die Jahresuhr steht niemals still

So heißt es in einem Lied von Rolf Zuckowski. Der Januar ist schon wieder vorbei und der Februar präsentiert sich in seinem schönsten Winterkleid. Wir wurden häufig gefragt warum wir über Winter die Blütenstängel und Pflanzen stehen lassen. Natürlich hat das einen Grund. Denn zu viel “Ordnung“ stört die Natur. Die Stängel und Blütenstände sind […]

Allgemein

Der Garten im Winterkleid

Auch im Winter kann geerntet werden (Blattkohl, Kopfkohl sowie Knollengemüse und Wintersalate), dazu bedarf es nur ein paar kleinen Schutzmaßnahmen für die Pflanzen. Am einfachsten und nachhaltigsten ist es eine dicke Mulchschicht aus Pflanzenresten wie z.B. Laub, Stroh, Heckenschnitt, Rasenschnitt oder Fichten- oder Kiefernrindenmulch auf das Beet zu bringen, umso die Pflanzen vor langanhaltenden Kälteperioden […]

Allgemein

Was du im Herbst tun kannst, um neue Lebensräume zu schaffen

Wie gesagt, das Gartenjahr ist noch nicht vorbei! Jetzt kannst du die heruntergefallenen Blätter zu einem großen Laubhaufen zusammenharken. Ein Laubhaufen bietet vielen Insekten und auch Winterschläfern wie Igeln ein geschütztes Zuhause. Und denk dran bitte nicht alles zurückzuschneiden denn es ist es sehr wichtig auch vertrocknete Pflanzen stehen zu lassen, es überwintern einige Insekten […]

Allgemein

Güldener Herbst ist Erntezeit

Die Blätter fallen, die Tage werden kürzer und es wird kälter- der Herbst ist da. Aber ist denn jetzt schon die Gartensaison vorbei? Nein keine angst, es gibt noch einiges zu tun :). Im September ist die ideale Zeit um Stauden zu teilen, grüne Tomaten werden jetzt geerntet und können im Haus nachreifen. Angepflanzt werden […]

Allgemein

Naturerfahrungen vs. Naturentfremdung

Wie wichtig sind eigentlich Naturerfahrungen für Kinder? Es wurden etliche Bücher über dieses Thema geschrieben und es wird bereits sogar von einer Naturentfremdung bzw. einem Natur-Defizit-Syndrom bei Kindern gesprochen. Dabei wirkt sich doch schon das bloße Betrachten eines Waldbildes nachweislich positiv auf den Gemütszustand aus. Pädagogen sprechen im städtischen Raum von einer Verinselung. Das Bedeutet, […]