Gemeinschaftsgarten

Der „Dossegarten“ ist ein Gemeinschaftsgarten. Das bedeutet, dass jeder an dem Gartenprojekt teilhaben kann unabhängig von seiner ethischen Herkunft, Alter, Sexualität oder Gender. Wer sich einbringen will, findet mit Sicherheit etwas, was er im Garten umsetzen kann, solange es die Gemeinschaft und die Artenvielfalt nicht beeinträchtigt.

Die Beete werden von verschiedenen Beetpaten und Kooperationspartnerinnen wie Schule oder Kita betreut und bestellt. Geerntet werden darf das eigene Beet und die Gemeinschaftsbeete sowie die Beerensträucher und die Obstbäume nach Absprache. Der „Dossegarten“ soll Raum bieten für Austausch, Begegnung, für neue Ideen und Kreativität für eine nachhaltige, solidarische Welt. Gemeinschaft bedeutete auch auf sich gegenseitig Rücksicht zu nehmen und sich zu unterstützen z.B. bei der Beetpflege und beim Gießen.

Wir wirtschaften ökologisch nach den Prinzipien einer bodenschonenden- und gesunderhaltenden Fruchtfolge und gebrauchen daher keine Kunstdünger oder Pestizide. Unser Saatgut hauptsächlich bio und samenfest und wir haben Spaß daran, neben Bewährtem auch viele verschiedene, Bewirtschaftungsmethoden auszuprobieren aus Liebe zu der Natur.

Ihre Spenden sind willkommen.

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: De42100205000003362100

BIC: BFSWDE33BER

reference: DOSSEGARTEN

Betreiber
Kooperationspartner
Kooperationspartner
Förderer
Förderer